Kosten

Psychotherapie und Psychiatrie 

Die gesetzlichen Krankenkassen und die privaten Krankenversicherungen tragen i.d.R. die Kosten für eine psychiatrische oder psychotherapeutische Behandlung.
 
Die Leistungen der privaten Krankenversicherung für eine Psychotherapie sind jedoch nicht einheitlich geregelt. Die Anzahl der Sitzungen und die Höhe der Kosten, die erstattet werden, hängt von den einzelnen Versicherungsunternehmen und dem jeweiligen individuellen Tarif ab.
Nehmen Sie vor eigentlicher Behandlung mit Ihrer Krankenkasse Kontakte auf, um die Übernahmebedingungen einer psychotherapeutischen Behandlung zu klären.
 
Auf Wunsch können die Kosten der Psychotherapie auch selbst getragen werden. Die Kosten der Behandlung richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen.
 
Präventions- und Heilleistungen
 
Alle Präventions- und Heilleistungen sind sogenannte Selbstzahlerleistungen.  Das bedeutet, die Kosten der Behandlung werden vom Patienten selbst getragen.

Paartherapie

50 Minuten: 153,00 €
90 Minuten: 275,00 €

_R6A2306

Psychologisches Coaching

50 Minuten: 153,00 €

Präventionskurse

6 Sitzungen à 90 Minuten 375,00 €

_R6A1958

Supervision (Einzel)

50 Minuten: 153,00 €

_R6A2012

Supervision (Gruppe)

90 Minuten: auf Anfrage

Atteste und Gutachten

Atteste und Gutachten dienen dazu, einen Gesundheitszustand festzustellen und zu dokumentieren. Ärztliche Praxen erstellen Atteste und Gutachten, in denen sie bestimmte Aspekte des Gesundheitszustandes eines Menschen bescheinigen beziehungsweise dokumentieren und dazu eine fachliche Aussage abgeben. Die Initiative kann dabei von dem Menschen selbst oder von Stellen wie Schulen, Versicherungen und Gerichten ausgehen.
 
Eine Kostenübernahme für Atteste und Gutachten ist per Gesetz aus dem Pflichtkatalog der gesetzlichen Krankenkassen ausgeschlossen.
 
Nur wenn Atteste und Gutachten von Krankenkassen angefordert werden oder dem Krankheitsnachweis dienen, tragen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten. Ansonsten sind Atteste und Gutachten überwiegend individuelle Gesundheitsleistungen (iGeL), deren Kosten vom Patienten selbst getragen werden müssen.
 
Je nach Umfang und Arbeitsaufwand für die Ärztin oder den Arzt sind auch die Kosten unterschiedlich hoch. In der Regel liegen die Kosten – abhängig vom Aufwand – zwischen 20€ und 80€In Ausnahmefällen können auch höhere Kosten entstehen.
 
Abzugrenzen von einem Attest ist eine einfache Bescheinigung, beispielsweise über einen Praxisbesuch, die auch von den medizinischen Fachangestellten der Praxis ausgestellt und unterschrieben werden kann. Diese Bescheinigungen erhalten Sie kostenlos

Spandau - Was wir behandeln


  • Umschriebene Entwicklungsstörungen (u.a. Lese-, Rechtschreibstörungen, Konzentrationsprobleme, schulische Leistungsstörungen, motorische Störungen)
  • Tiefgreifende Entwicklungsstörungen (u.a. Autismus, Asperger-Syndrom, Psychosen)
  • Hyperkinetische Störungen (u.a. ADHS, ADS)
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Depressive Erkrankungen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Stereotypien
  • Störungen sozialer Funktionen (u.a. Mutismus, Bindungsstörungen)
  • Ticstörungen (u.a. motorische und vokale Ticstörungen)
  • Sonstige Verhaltensstörungen (u.a. Enuresis, Enkopresis, Stottern, Bewegungsstörungen)
  • Psychische Probleme nach akuten Belastungen, nichtverarbeiteten oder traumatischen Erlebnissen, Anpassungsstörungen
  • Dissoziative Störungen, Konversionsstörungen, psychosomatische Störungen (z.B. Essstörungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen)

Dies schließt sich in 0Sekunden

Spandau - Leistungsspektrum


    • Diagnostik des gesamten Spektrums psychischer und psychosomatischer Störungen
    • Evidenzbasierte Pharmakotherapie nach aktuellen Leitlinien
    • Sozialpsychiatrische, psychologische und soziale Beratung, Betreuung und Hilfevermittlung
    • Ergotherapeutische Behandlung
    • Krisenintervention
    • Kooperation und Verordnung mit/von Diensten der ambulanten psychosozialen Versorgung
    • Unterstützung bei Konflikten in der Familie oder bei Fragen zu Sorgerechts- und Umgangsregelungen

Dies schließt sich in 0Sekunden

Zehlendorf - Was wir behandeln


  • Depressionen (Traurigkeit, Antriebslosigkeit oder seelischer Rückzug)
  • Selbstverletzendes Verhalten, Selbsttötungsgedanken, suizidales Verhalten
  • Belastungsreaktionen und Anpassungsstörungen
  • Angst- und Zwangserkrankungen (Zwangshandlungen, Tics oder quälende immer wiederkehrende Gedanken)
  • Posttraumatische Belastungsstörungen (Traumatisierung durch Vernachlässigung, Krankheiten, Misshandlung oder Unfälle)
  • Ess-Störungen (z.B. Ess-Anfälle, Appetitverlust, Angst vor Gewichtszunahme)
  • AD(H)S und Aufmerksamkeitsstörungen (Konzentrations-, Lern- und Arbeitsstörungen)
  • Psychosomatische Symptome (z.B. chronische Bauch- oder Kopfschmerzen, Einnässen/ Einkoten) ohne medizinischen Befund
  • Aggressive Verhaltensauffälligkeiten
  • Dissoziales Verhalten wie Weglaufen, Schule schwänzen, Stehlen und Lügen
  • Probleme in der Schule (z.B. Mobbing, plötzlicher Leistungsabfall)
  • Weitere Auffälligkeiten wie z. B. Ritzen, Schlafstörungen, Schulprobleme

Dies schließt sich in 0Sekunden

Zehlendorf - Leistungsspektrum


  • Diagnostik des gesamten Spektrums psychischer und psychosomatischer Erkrankungen
  • Psychotherapie von Kinder- und Jugendliche und deren Angehörigen (im Einzel- und Gruppensetting)
  • Psychotherapie von Erwachsenen (Privatsprechstunde)
  • Präventions- und Heilleistungen (Paartherapie, Coaching, Elterncoaching, Kursangebote)

Dies schließt sich in 0Sekunden

Nach oben scrollen